Gentechnikfreie Landwirtschaft Störer

Neben den etablierten Züchterhäusern arbeitet die Bioland-Handelsgesellschaft bereits seit 2002 mit dem schweizer Demeter-Züchter Peter Kunz als bundesweite VO-Firma zusammen.

Aus der ökologischen Züchtung von Peter Kunz werden bislang Weizen- und Dinkelsorten vermehrt und angeboten.

Wir koordinieren die Vermehrungen zu Z-Saatgut in Deutschland. Mittlerweile werden auf 45 Vermehrungsbetrieben weit über 300 ha der Ökozüchtungen vermehrt (7 Weizen- und
3 Dinkelsorten von Bioland-, Demeter- und Naturlandbetrieben).

Vermehrungsschild Peter Kunz, Sativa, Bioland Handelsgesellschaft

Die Sorten von Peter Kunz haben bei diversen Sortenversuchen qualitativ und quantitativ sehr gut abgeschnitten.

Weitere Infos/Sortenbeschreibungen:
www.getreidezuechtung.ch

Die Winterweizensorte "Butaro" wurde von der Getreidezüchtungsforschung Dottenfelderhof (Dr. H. Spieß)
als Qualitätssorte mit Widerstandsfähigkeit gegenüber Weizensteinbrand (Tilletia tritici) entwickelt.

Seit März 2009 ist er vom Bundessortenamt als E-Sorte zugelassen. Für die Herbstaussaaat 2010 wurden über die Bioland-Handelsgesellschaft auf 7 Betrieben 43 ha Vermehrungsfläche angelegt.

Weitere Infos/Sortenbeschreibungen:

dottenfelderhof.de

 

 

 

 

 

 

Aus der ökologischen Züchtung von Karl-Josef Müller wird momentan die Nacktgerstenssorte Lawina sowie die Einkornsorte Svenskaja  vermehrt und angeboten.

Weitere Infos: Darzau Getreidezüchtungsforschung