Das Sortenspektrum:

Die Sortenwahl ist für den biologisch wirtschaftenden Landwirt eine der wichtigsten Entscheidungen. Eine Qualitäts- und Ertragsbeeinflußung durch gezielte Düngungs- und Pflanzenschutzmaßnahmen steht ihm nicht oder nur in ganz begrenztem Umfang zur Verfügung.

Unsere Auswahl der Top-Sorten, die sowohl für den Anbau und die Vermarktung im ökologischen Landbau geeignet sind, erfolgt anhand:

• Öko-Landessortenversuche

• Absprache mit den Beratungs- und
   Vermarktungsorganisationen

 

Für die Bioland-Handelsgesellschaft vermehren ca. 40 Bioland- und 6 Demeter-Landwirte Öko-Z-Saatgut in Baden-Württemberg und Hessen.

 

 

Saatgutvermehrung der Sorte Butaro

Unsere Qualität:

• gentechnikfrei

• amtliche Z-Saatgut-Anerkennung

• zusätzliche Untersuchungen:
   – Kalttest (erschwerter Triebkrafttest)
   – Untersuchung auf Steinbrandsporen bei Weizen,
      Dinkel und Triticale

Saatgutsäcke Bioland

Unser Sortiment:

Getreide:
neben Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste, Hafer, Triticale,
weitere interessante Kulturen wie Winterhafer, Emmer, Einkorn, Nacktgerste, Gelbmehlweizen, etc.


Leguminosen:
neben Körner- und Futtererbsen, Ackerbohnen, Wicken, Lupinen,
weitere interessante Kulturen wie Wintererbsen, Winterackerbohnen, etc.

Mais

Kleegrasgemenge

Pflanzkartoffeln